Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

#aufbruch in eine gemeinsame Zukunft!

Sommerfest der LINKEN in Charlottenburg mit Janine Wissler, Katrin Lompscher, Ferat Kocak, Michael Efler, Annetta Juckel, Frederike-Sophie Gronde Brunner, Niklas Schenker uvm.

Freitag, 24. September, 15-21 Uhr auf dem Witzlebenplatz

DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf lädt am 24. September zum Sommerfest auf dem Witzlebenplatz am Lietzensee. Für die zentrale Wahlkampfveranstaltung erhält die Bezirkspartei prominente Unterstützung: Parteichefin und Spitzenkandidatin Janine Wissler eröffnet um 14 Uhr das Fest. Die ehemalige Bausenatorin Katrin Lompscher, der bekannte Berliner Antirassist und AGH-Kandidat Ferat Kocak, und der Bundestagsdirektkandidat Dr. Michael Efler (DIE LINKE) treten bei der Veranstaltung auf, und werben für bezahlbare Mieten, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit. Auch die Spitzenkandidatin für die BVV-Wahl, Annetta Juckel, der BVV-Co-Fraktionsvorsitzende und AGH-Kandidat Niklas Schenker, und die BVV-Sozialpolitikerin Frederike-Sophie Gronde-Brunner haben Wortbeiträge angekündigt. Neben weiteren inhaltlichen Beiträgen gibt es live-Musik u.a. von FUX (Singer- & Songwriter), Phaenotyp und EB Davis. Am Abend wird der Film der Kampagne »Deutsche Wohnen und co enteignen« gezeigt.

Dazu erklärt der Bezirksvorstand der Partei: »Wir stehen kurz vor einer entscheidenden Wahl. Nach mehr als eineinhalb Jahren Pandemie, nach Flutkatastrophen im Westen Deutschlands und der Beendigung des Afghanistaneinsatzes, fällt die Entscheidung, wie gewählt werden sollte nicht leicht. Es ist sehr viel passiert und es gibt sehr viel zu tun. Keine Frage, dass sich etwas verändern muss - aber das Wie und das Was sind entscheidend. Das wollen wir mit unseren Nachbar*innen diskutieren.«

Verwandte Nachrichten

  1. 24. September 2021 Straßenfest