Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Charlottenburg-Wilmersdorf
19:00 - 21:00 Uhr
Berlin, Geschäftsstelle (Charlottenburg)

Was bleibt? Ein Gespräch über politische Verfolgung, das Erbe der DDR und die Zukunft des Sozialismus

mit Dr. Andrej Reder

Liebe Genoss*innen und Freunde,
hiermit möchten wir Euch zu einem Gespräch mit Dr. Andrej Reder einladen. "Was bleibt?" ist das Thema unseres Abends und seines Lebens. Andrej hat vor einigen Jahren ein bewegendes Buch über seine Eltern geschrieben. Über diese Geschichte, sein Leben und Arbeiten in der DDR, deren Erbe und über die Zukunft linker Politik wollen wir miteinander diskutieren.

Andrej Reder wurde 1936 als Kind deutscher Kommunisten jüdischer Herkunft in Moskau geboren. Seine Eltern waren vor dem Faschismus in die Sowjetunion geflohen. Im Jahre 1938 wurde sein Vater verhaftet und des Verrats und der Spionage für die Gestapo beschuldigt. Bis 1955 verbrachte er unter schwierigen Umständen in verschiedenen Internierungslagern. Ab 1941 wohnte Andrej zusammen mit seiner Mutter in Kasachstan. Beide konnten erst 1948 nach Deutschland ausreisen.

Andrej hat viele Jahre im diplomatischen Dienst der DDR gearbeitet und ist immer noch aktives Mitglied in unserer Partei DIE LINKE. Er befasst sich mit Friedenspolitik, Antiimperialismus und dem Verhältnis zu Russland. Als Zeitzeuge der Verfolgung von Kommunist*innen unter Stalin wird er an diesem Abend auch auf historische Erblasten linker Politik eingehen und welche Schlussfolgerungen daraus zu ziehen sind.

Wir laden Euch alle herzlich zu diesem Abend ein.

Moderation:
Jochem Visser, Mitglied des Parteivorstandes DIE LINKE.

Diese Veranstaltung wird organisiert durch die Basisorganisation ‘Unsere Strasse’, DIE LINKE. Charlottenburg-Wilmersdorf.

 

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Geschäftsstelle (Charlottenburg)

Behaimstraße 17
10585 Berlin


U7 + Bus M47   (Richard-Wagner-Platz)

Dateien

Verwandte Links

  1. Informationen zum Buch
zurück zur Terminliste